Vengeful – Die Rache ist mein


Fantasy

von V. E. Schwab aus dem Fischer TOR Verlag //

Achtung!! Zweiter Band! 

Von böse bis viel schlimmer

„Vielleicht war sie ja tatsächlich aus Glas. Aber wenn Glas zerbrach, dann war es scharf.“

Der Showdown der Todfeinde Victor Vale und Eli Ever geht in die nächste Runde. Doch eine Frau möchte mitmischen. Marcella Riggins wird von ihrem eigenen Mann umgebracht und erwacht mit als ExtraOrdinäre zerstörerischen Fähigkeiten. Nun sehnt sie sich nach Rache und Macht.

Endlich hat mein langes Warten ein Ende. Genau genommen beginnt es gerade wieder, denn laut der Autorin soll ein weiterer Band folgen, auf den ich nicht eingestellt war. Es ist also nicht vorbei. Ein Glück, denn diese Büche sind viel zu gut.

Zunächst einmal liebe ich einfach die Charaktere. Victor ist düster und brutal aber… ich mag ihn. Ja, ich mag diesen schrulligen Mann mit der Adlernase, der so überraschend Zuneigung zeigen kann. Die Gruppe wird mit dem intelligenten und herzensguten Riesen Mitch, der etwas störrischen aber loyalen Sydney und dem Ex-Soldaten Dom komplett. Achja, und vergessen wir noch Dol, den treuen Vierbeiner. Ich habe diese schräge Gruppe so sehr in mein Herz geschlossen, ich kann einfach nicht anders.

Mit Marcella tritt ein weiterer EO auf. Eine wirklich gut ausgearbeitete, mächtige, aber auch hochmütige Frau. Sie schart weitere EOs um sich. Darunter June, eine Gestaltwandlerin. Sie halte ich für ziemlich durchgeknallt und verrückt. Es ist aber unheimlich interessant weitere EOs und Fähigkeiten kennen zu lernen und zu sehen, wie sich die Geschichte weiter ausbreitet.

Die Handlung war immer spannend und nie langweilig. Es gibt wieder viele Zeitsprünge, die aber gekennzeichnet sind, sodass ich wirklich nie durcheinander kam. Ich mag das sehr, da es dadurch spannender bleibt und man das Gefühl hat, wirklich die ganze Geschichte zu erfahren. Man hat dadurch so viele Informationen und die Charaktere werden viel klarer, weil man ihre Motive und Hintergründe kennt.

Ich bin immer wieder erstaunt von der Kunst dieser Autorin. Wirklich. Nicht nur von dem humorvollen aber spannenden und dunklen Schreibstil und der Atmosphäre die sie schafft, sondern wie sie mit Gut und Böse umgeht. Wie sie es schafft, dass mein Held eigentlich ein vollkommener Anti-Held ist, aber ich absolut nicht will, dass ihm etwas passiert. Wie immer wieder verdeutlicht wird, dass es nicht immer nur schwarz und weiß gibt, sondern eben auch grau.


Fazit

Ich liebe Vengeful ebenso wie Vicious und bin kein bisschen enttäuscht werden. Für mich ist es sogar noch komplexer, da eben noch mehr EOs ihren Auftritt finden. ExtraOrdinär, düster und viel zu gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.