Riverdale – Der Tag davor


Jugendroman

von Micol Ostow aus dem cbt Verlag // Rezensionsexemplar //

Welcome to Riverdale – The town with Pep!

Wer Riverdale schon kennen gelernt hat weiß: In dieser kleinen und ach so verschlafenen Kleinstadt hat jeder sein Geheimnis und das nächste Mysterium liegt nur einen Steinwurf entfernt. „Riverdale-Der Tag davor“ spielt am Tag vor dem Beginn der wohl schrecklichsten Geschehnisse, die alle ineinander verstrickt und verwoben sind.
Da ich die erste Staffel Riverdale wirklich mit Abstand am besten finde, habe ich gehofft, bei diesem Buch wieder die gleiche Begeisterung spüren zu können, war aber doch etwas kritisch. Und bei meinem Milchshake von Pops: Meine Erwartungen wurden deutlich übertroffen!

Das Buch ist aufgeteilt in drei Abschnitte: Der Morgen, der Mittag und der Abend. Außerdem werden die einzelnen Kapitel aus der Sicht der vier Hauptfiguren – also Betty, Jughead, Veronica und Archie in dieser Reihenfolge – beschrieben, die ihren Sommer völlig unterschiedlich erleben. Dass man als Zuschauer der Serie die Charaktere bereits kennt, ist für den Autor wohl Fluch und Segen zugleich. Obwohl ich es liebe mir Figuren selbst auszumalen, ist es total erfrischend, die Eigenschaften, das Aussehen und auch die Stimmen bereits zu kennen und hat einen gewissen Reiz. Vor Allem, weil die Charaktere sehr gut ausgearbeitet sind. Man entdeckt mal wieder, wie sich die Clique innerhalb von drei Staffeln entwickelt hat, und trifft auf die „guten alten“ Freunde. Dabei unterscheidet sich auch der Erzählstil der einzelnen Kapitel, vom zynischen Jug über die Betty mit ihren zwei Gesichtern bis hin zur arroganten Ronnie, die auf jedes Detail achtet, und den nicht mehr ganz so unschuldigen Archie. Auch kleine Details aus der Serie, wie z.B. das Finger-in-den-Handballen-rammen von Betty, kommen immer wieder vor und lassen den Leser dadurch glücklich lächeln… mich jedenfalls, weil ich solche Details liebe!


Fazit

Mein Fazit? Ein Muss für jeden Riverdale-Fan, der das Buch aber als das betrachten kann, was es ist: Die Vorgeschichte zu etwas viel Größerem.


 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Anna|21|Bookaddict (@mittenim1oomorgenwald) am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.