Lesemonat Oktober


Wie jedes Jahr habe ich mir vorgenommen, im Oktober kuschelig-gemütliche Herbstbücher und halloweenöse Geschichten zu lesen… das mit dem Halloweenös hat wie jedes Jahr nicht funktioniert, aber egal, der nächste Oktober kommt bestimmt! Dieses Jahr gab es im Oktober eine wölfische Fortsetzung, eine niedliche Lovestory und eine wirklich gute Dystopie! Für die ganzen Rezensionen klickt euch einfach durch meine – Überraschung – Rezensionen 🙂 Was war euer Highlight im goldenen Oktober? Oder hat euch etwas total enttäuscht?

Das Vermächtnis der Grimms II von Nicole Böhm aus dem Drachenmond Verlag

Nachdem mich der erste Teil wirklich sprachlos zurück ließ, habe ich mich so so so sehr auf der Fortsetzung im Oktober gefreut. Mehr Action, mehr Kämpfe und mehr verworrenes Spinnennetz an Personen, aber unheimlich gut. Stellenweise leider etwas langatmig, aber ein würdiges Ende für meine zur Zeit liebste Fantasy-Geschichte.

Unter dem Zelt der Sterne von Jenn Bennett aus dem Carlsen Verlag

Lockerflockiges, niedliches und wirklich humorvolles Young Adult Buch. Innen ist es total liebevoll mit Zeichnungen gestaltet, aber auch die Geschichte war wirklich süß. Nichts, was mich emotional fertig macht, aber genau diese Zuckerwatten-Storys brauche ich doch auch zwischen den ganzen düsteren Dystopien, übertriebenen Lovestorys und todbringenden Fantasybücher, die ich trotzdem so liebe. 😀 Außerdem mochte ich den Natur- und Sternenaspekt total

Der Store von Rob Hart aus dem Heyne Verlag // Rezensionsexemplar

Ding Ding Ding! Wir haben einen Gewinner im Monat Oktober! Die Dystopie ist spannend und erzählt von einer (gar nicht so unrealistischen) Zukunft. Richtig gut geschrieben, fantastische Aufmachung und eine interessante Geschichte – Was will man mehr?

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.