Die Zehn am Zehnten im Juli


Bei meinen „Zehn am Zehnten“ stelle ich euch jeden Monat eine Top 10 zusammen; meistens zu Themen, die ihr euch auf Instagram gewünscht habt. Dieses Mal geht es um meine Book-Boyfriends. Jeder hat sie, jeder liebt sie, aber die Geschmäcker sind verschieden. Seid schon mal vorgewarnt: Ihr werdet wohl keine Bad Boys finden, den ich bin mehr der Typ für die Nice Guys. Welche 10 Helden mein Herz höher schlagen lassen, erfahrt ihr im Folgenden 🙂

10. Vincent aus der Revenant-Trilogie

Dieser charmante Franzose ist sozusagen meine erste große Buchliebe. Mit ihm durch die Gassen Paris spazieren und an der Seine picknicken? Dazu würde ich nicht nein sagen!

09. Jaubert aus Nimmroth

Eigentlich ist in dieser träumerischen Geschichte ja Tarou der Love Interest, aber den überlasse ich gern der Protagonistin Lynni (und der Autorin Livia). Denn während Tarou meine Nerven ein wenig strapaziert hat, war einer immer für mich da: Jaubert. Ein herzlicher, einfühlsamer aber auch humorvoller Charakter auf den Verlass ist.

08. Flynn O’Grady aus Redwood Love

Mama O’Grady hat Glück, denn jeder ihrer drei Söhne ist der Traumann schlechthin und dass jeder von ihnen Tierarzt ist, macht sie noch anziehender. Zwar mag ich Cade auch sehr, aber Flynn hat es mir doch mehr angetan. Er ist ein wenig unsicherer, aber seine Entwicklung im Buch ist toll. Außerdem ist er eher ruhig und kein Hitzkopf oder Grummelchen wie Drake, der mich mit seiner mürrischen Art richtig auf die Palme bringen würde.

07. Ash aus Das Vermächtnis der Grimms

Während Vincent, Jaubert und Flynn eher zur ruhig-freundlichen Sorte gehören, ist Ash ein richtiger Draufgänger. Er stolpert von einer Katastrophe in die nächste und erinnert mich mit seiner schlagfertigen Art sehr an Flynn Rider aka. Eugene Fitzherbert aus Rapunzel. Wahrscheinlich wäre ein Leben mit ihm sehr chaotisch, aber keineswegs langweilig.

06. Lee aus der Pan-Trilogie

Lee hat diese geheimnisvolle und seltsame Aura, aber das ist es gar nicht, was ich so an ihm mag. Er ist anders als viele Protagonisten aus Fantasy-Büchern. Er gibt seiner Angebeteten Felicity Zeit, bedrängt sie nicht und schubst sie auch nicht dauernd von sich mit dieser typischen „Du solltest dich von mir fernhalten, ich bin gefährlich. Aber ich will dich und kann mich nicht von dir fernhalten.“-Ausrede. Und irgendwie gönne ich Felicity ja auch ihren Lee.

05. Peeta aus Die Tribute von Panem

Es ist eine Diskussion älter als die Menschheit selbst: Gale oder Peeta? Ich war immer Team Peeta und könnte Katniss für ihr Verhalten deshalb manchmal schütteln. Denn obwohl Peeta vielleicht nicht der mutigste und eher unscheinbar ist, gibt er für Katniss so viel und kämpft. Nett, freundlich und herzlich reichen einigen vielleicht nicht, ich aber finde ihn großartig!

04. Archibald aus Die Spiegelreisende

Es ist bestimmt nicht klug sich in Archibald zu verlieben, aber das Herz will, was das Herz will. Nur Archibald schafft es in zerlumpter Kleidung charmant und verschmitzt auszusehen. Und obwohl er deutlich ausstrahlt, dass man ihm nicht vertrauen sollte, vertraue ich ihm mehr als den meisten Charakteren. Er erinnert mich ein wenig an einen Fuchs: klug aber listig. Mein Wunsch für eine Verfilmung wäre übrigens William Moseley, dann würde ich das Kino wohl nicht mehr verlassen.

03. Kaden aus Die Chroniken der Verbliebenen

Nach der Frage Peeta oder Gale kommen wir nun zu Rafe oder Kaden? Die Antwort auf diese Frage war nicht ganz so leicht, aber ich habe mich für Kaden entschieden. Nicht zuletzt weil ich Rafe zwar mag, er für mich aber besser zu Lia passt als Kaden. Win-Win-Situation also wenn es nach mir ginge.

02. Charley aus Die unglaubliche Flucht der Uriah Heep

Liebenswert, chaotisch, fantasievoll, durcheinander und trotzdem total intelligent und herzlich. Eigentlich vereint Charley alle positiven Eigenschaften und hat durch sein Zerstreutheit trotzdem eine eher niedliche Eigenart. Wahrscheinlich würde man in unserem Haushalt nichts wiederfinden aber dafür wäre alles voller Bücher – ein Traum!

01. Isaac aus Feel again

Ich.liebe.Issac! Ohne wenn und aber ist dieser freundliche Tollpatsch mein absoluter Liebling. Ich mag das nerdige an ihm, ich mag seine herzliche Art und in meinem Kopf sieht er auch noch so richtig gut aus (ich mag Brillen!) 😀 Mein Herz zum schmelzen gebracht hat er aber durch seinen Umgang mit seinen kleinen Geschwistern. Denn mal im Ernst: Was ist schöner als ein Mann der mit Kindern und Tieren umgehen kann?!

2 Comments

  • Liebe Anna,

    hach ich bin ja kein NA Fan aber Isaac liebe ich auch! Die anderen hören sich auch gut an. Vor allem Flynn Riders Zwilling sollte ich mir mal anschauen….hab einen kleinen Crush auf den lieben Eugene hihi.

    LG Lisa

    • Liebe Lisa,

      ich bin bei NA auch immer sehr sehr kritisch, aber Isaac hat mich wirklich verzaubert!
      Versteh ich gut, ich liebe Flynn aka. Eugene auch total. Die Autorin hat mir sogar mal bestätigt, dass sie die Charakter-Ähnlichkeit selbst nicht abstreiten kann 😀

      Viele Grüße
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.