Die Zehn am Zehnten im April


Bei meinen „Zehn am Zehnten“ stelle ich euch jeden Monat eine Top 10 zusammen; meistens zu Themen, die ihr euch auf Instagram gewünscht habt. Ende März ging Disney+ an den Start. Das hab ich zum Anlass genommen, eine nicht buchige TopTen mit meinen liebsten Disney Filmen zu erstellen. Dabei habe ich mich auf die Meisterwerke und Pixarfilme beschränkt. Selbst das fiel mir schon schwer genug. Nur eine Sache weiß ich: Ich bin einfach nicht so der Prinzessinen-Typ 😀 Was sind eure liebsten Disneyfilme? 🙂

10. Die Monster-Uni

In drei Sätzen: Als Mitarbeiter der Monster AG sind Mike und Sully bereits ein eingespieltes Team. Doch auch sie mussten einst die Uni überleben. Mitsamt der Partys, Wettstreits und Studentenverbindungen.

Das liebe ich daran: Mike und Sully sind Mitglieder der wohl niedlichsten Studentenverbindung überhaupt: Team OK. Herrlich schräge Monster, lustige Dialoge und alte (und doch jüngere) Freunde aus der Monster AG erwarten euch. Mein neuer Liebling ist allerdings Squishy, der einfach zuckersüß ist.

Lieblingszitat: You’re not scary, not even a little bit, but you are fearless!

09. Mulan

In drei Sätzen: Die Hunnen greifen China an. Um ihren Vater zu schützen, verkleidet sich die junge Fa Mulan als Mann und tritt der Armee bei. Begleitet wird sie dabei von dem etwas schusseligen Drachen Mushu und der Glücksgrille Kriki.

Das liebe ich daran: Mulan nimmt die Dinge selbst in die Hand. Sie ist geschickt, hat Köpfchen und sie hat Mut. Dabei lässt sie sich nicht in eine Rolle drängen, sondern wählt ihr Schicksal selbst. Der vorlaute Drache Mushu ist urkomisch und deshalb auch einer meiner liebsten Sidekicks.

Lieblingszitat: Schande! Schande über deine ganze Familie! Schande über dich! Schande über deine Kuh!

Lieblingslied: Sei ein Mann

Mulan 2-Mushu greek - YouTube
© Walt Disney Studios. All rights Reserved.

08. Chaos im Netz

In drei Sätzen: Randale-Ralph und Vanellope aus Ralph reicht’s entdecken das WLAN. Um Vanellopes Spiel zu retten, müssen sie das Internet unsicher machen. Aber da gibt es so viele Möglichkeiten…

Das liebe ich daran: Der Film ist voll von Insidern und Easter Eggs! Deshalb mag ich diesen Teil auch etwas mehr als den ersten. Bei jedem Mal Anschauen fallen einem neue, liebevolle Kleinigkeiten auf. Außerdem sind die Wortspiele raffiniert und die Umsetzung bekannter Seiten wie Ebay oder Google herrlich amüsant. Wiedereinmal ist Disney sich auch nicht zu schade, sich selbst auf die Schippe zu nehmen.

Lieblingszitat: All friendships change. But the good ones, they get stronger because of it.

07. VaianaDas Paradies hat einen Haken

In drei Sätzen: Vaiana lebt auf einer Insel, doch es zieht sie zum Meer hinaus. Als die Insel immer mehr zu verwelken droht, segelt sie los, um ihre Heimat zu retten. Dabei trifft sie auf den sehr selbstbewussten Halbgott Maui.

Das liebe ich daran: Vaiana ist nach Belle einer meiner liebsten Disney-Prinzessinnen. Sie ist taff, mutig und auch ein wenig stur. Doch auch hier macht für mich die Musik ein großes Stück aus: Der polynesische Stil macht einfach richtig Laune, ist aber zugleich auch sehr emotional.

Lieblingszitat: Manchmal erkennt man unsere Stärken nicht auf den ersten Blick. 

Lieblingslied: Ich bin Vaiana

Wildlife Wednesday: Disney’s ‘Moana’ Educator’s Guide ...
© Walt Disney Animation Studios. All rights Reserved.

06. Rapunzel Neu verföhnt

In drei Sätzen: Rapunzel hat ihr ganzes Leben in einem Turm verbracht, um ihre magischen Haare zu verstecken. Als der junge Dieb Flynn sie findet, nutzt sie ihre Chance, um einmal die schwebenden Lichter zu sehen, die einmal im Jahr auftauchen. Und zum ersten Mal ist sie draußen.

Das liebe ich daran: Zu allererst: Flynn! Für mich der Disney-Prinz schlecht hin mit seiner liebenswerten und humorvollen Schlitzohren-Art. Aber auch Rapunzel selbst und die Sidekicks Pferd Maximus und Chamäleon Pascal begeistern mich jedes Mal aufs Neue. Für mich hat der Film eine kleine Durststrecke beendet, nachdem mich mehrere Filme in der Zeit davor enttäuscht haben.

Lieblingszitat: Du warst mein neuer Traum.

Lieblingslied: Endlich sehe ich das Licht

05. Hercules

In drei Sätzen: Hercules ist ein Gott, doch er lebt in der Welt der Sterblichen. Als er das herausfindet, versucht er, ein wahrer Held zu werden, um auf den Olymp zu gelangen. Doch er hat nicht mit Hades, dem Gott der Unterwelt, gerechnet.

Das liebe ich daran: Hades ist noch vor Scar mein liebster Böswicht. Er hat flammende Haare, Humor und ist einfach teuflisch cool! Seine beiden Helferlein sind Pech & Schwefel, die ein wenig tollpatschig sind. Der Film hat zudem einen ganzen Batzen kleiner Easter Eggs und lässt das antike Griechenland charmant modern erscheinen.

Lieblingszitat: Ein wahrer Held wird nicht an der Größe seiner Kraft gemessen, sondern an der Kraft seines Herzens.

Lieblingslied: Ich werds noch beweisen

Hades | Disney Versus Non-Disney Villains Wiki | FANDOM ...
© Walt Disney Studios. All rights Reserved.

04. Coco – Lebendiger als das Leben!

In drei Sätzen: Der kleine Miguel aus Mexiko ist Vollblutmusiker, doch seine Familie hasst Musik. Durch eine Gitarre gelangt der Junge versehentlich am Dia de Muertos, dem Tag der Toten, in die Welt der Toten und versucht dort sein großes Idol zu finde. Doch er findet so viel mehr als das.

Das liebe ich daran: Ich wollte den Film unbedingt vor unserem Mexiko Urlaub im Januar 2020 gucken und er hat mich fertig gemacht. Ich bin so froh, dass ich ihn nicht im Flugzeug gesehen habe, denn ich hab geheult wie ein Schlosshund muss ich zugeben. Abgesehen davon, dass der Film umwerfend aussieht, ist er auch überraschend emotional. Die Musik mag ich hier übrigens ausnahmsweise mal gar nicht sooo sehr. Außerdem verbinde ich den Film natürlich nun mit meinem Mexiko-Urlaub, wo ich auch einiges wiedererkannt habe.

Lieblingszitat: When life gets me down, I play my guitar.

Lieblingslied: Remember me

03. Der König der Löwen

In drei Sätzen: Der kleine Löwe Simba soll eines tages König vom geweihten Land werden. Nach einem Schicksalsschlag flieht er und lernt das Duo Timon und Pumbaa kennen. Doch seine Bestimmung wartet und er muss sich im finalen Kampf gegen seinen bösen Onkel Scar behaupten.

Das liebe ich daran: Es ist der Klassiker und hat einen der bewegendsten und schönsten Soundtracks überhaupt. Mich erinnert der Film immer an den Hof, auf dem ich aufgewachsen bin, und ist somit ein ganz großes Stück Kindheit. Ich mag auch jeden der drei Teile sehr gern und gerade Vitani hat es mir irgendwie total angetan. Außerdem sind Timon & Pumbaa die wohl coolsten Sidekicks der Welt und Scar (gerade durch die Stimme von Thomas Fritsch) ein wirklich fieser, düsterer Charakter.

Lieblingszitat: Ohja, die Vergangenheit kann weh tun. Aber so wie ich es sehe läuft man entweder davon oder man lernt davon.

Lieblingslied: Er lebt in dir

König der Löwen 3D Trailer - Deutscher HD Kinotrailer ...
© Walt Disney Studios. All rights Reserved.

02. Ein Königreich für ein Lama

In drei Sätzen: Kuzco ist der junge, etwas verrückte König der Inkas. Seine Beraterin Yzma beneidet ihn um sein Luxusleben und schmiedet zusammen mit ihrem tollpatschigen (und eigentlich herzensguten) Assistenten Kronk Pläne, um selbst die Herrschaft zu erlangen. Leider geht das gehörig schief und Kuzco wird zum Lama, das sie im Urwald aussetzen.

Das liebe ich daran: Ich glaube, dass einige diesen Film gar nicht so auf dem Schirm haben, aber als Kind war das mein absoluter Favorit. Was ich da so unheimlich lustig fand, war das Durchbrechen der vierten Wand. Ein Stilmittel, das ich heute noch liebe. Außerdem ist der Film einfach unverschämt lustig und folgt überhaupt keiner Logik – und das weiß er auch! Er nimmt sich selbst nicht zu ernst, weshalb er einfach tierisch Spaß macht.

Lieblingszitat: Tut mir leid, Sie versauen den königlichen Groove.

Ein Königreich für ein Lama Film 2001 · Trailer · Kritik ...
© Walt Disney Studios. All rights Reserved.

01. Bärenbrüder

In drei Sätzen: Indianerjunge Kenai wird in einen Bären verwandelt. Um wieder ein Mensch zu werden, tritt er eine lange Reise an. Dabei wird er begleitet von dem aufgekratzten kleinen Bären Koda und den schrägen Elchbrüder Benny und Björn.

Das liebe ich daran: Ich könnte diesen Film immer gucken, wirklich immer! Bärenbrüder löst bei mir am meisten aus. Ich liege vor Lachen auf dem Boden, ich tanze singend bei den wundervollen Liedern und ich schniefe bereits fünf Minuten vor den traurigen Szenen in mein Taschentuch, schließlich kenne ich den Film auswendig. Ich mag die Verwandlung von Kenai und wie sich seine Beziehung zu Koda entwickelt ist herzzerreißend. Der Film zeigt auch wie wichtig es ist zu seinen Taten zu stehen. Für mich ist er auf ganz andere Art und Weise wunderschön und etwas ganz besonderes.

Lieblingszitat: Kleine Dinge werden groß, aus dem Winter wird Frühling. Alles ist der Veränderung unterworfen.

Lieblingslied: Kein Weg zurück

Film » Bärenbrüder | Deutsche Filmbewertung und ...
© Walt Disney Studios. All rights Reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.